03.12.2020

Wintergemüse

Frische Ernte in der kalten Jahreszeit

Vielen Gärtnern ist heutzutage nicht mehr bewusst, dass der Anbau von Wintergemüse in unseren Breiten lange Tradition hat. Rotkohl, Grünkohl und Rosenkohl werden gern in der kalten Jahreszeit gegessen - warum also die beliebten Gemüse nicht einmal selbst anbauen? Die Autorin Dr. Heidi Lorey beschreibt in ihrem neuen, reich bebilderten und sehr ansprechend illustriertem Buch „Wintergemüse – Frische Ernte in der kalten Jahreszeit“ auf über 144 Seiten wie dieses Vorhaben gut gelingen kann. Wintergemüse kann idealerweise als Nachkultur ab der zweiten Jahreshälfte in bereits abgeerntete Beete im Freiland, Frühbeet oder Gewächshaus ausgesät oder gepflanzt werden. Bei der Planung des Wintergemüsebeetes kommt es vor allem auf die richtige Sortenwahl und den passenden Aussaat- oder Pflanzzeitpunkt an. Das Buch zeigt eindrucksvoll, dass der Garten im Winter keinesfalls schläft.  


Lorey, Dr. Heidi: „Wintergemüse – Frische Ernte in der kalten Jahreszeit“, 144 S., rund 125 Farbfotos, 7 Zeichnungen. ISBN 978-3-8186-1040-1, € 17,95

https://www.ulmer.de/usd-6554263/wintergemuese-.html