StartseiteProjekteTafelgärtenLV Sachsen-AnhaltMagdeburg - Verband der Gartenfreunde

Magdeburg - Verband der Gartenfreunde

 zurück zur Übersicht

Magdeburger Tafelprojekt
 
Kontakt
Landesverband

Adresse

Telefon
Telefax
E-Mail
Internet


der Gartenfreunde Sachsen-Anhalt e.V.

Verband der Gartenfreunde Magdeburg e.V.
An der Steinkuhle 24 in 39128 Magdeburg
(0391) 254 02 84

info@gartenfreunde-md.de
www.gartenfreunde-md.de
 
Zielgruppe Das Gemeinschaftsprojekt zwischen der städtischen Beschäftigungsgesellschaft AQBg GmbH unter der Federführung des Jobcenters Magdeburg und des Verbandes der Gartenfreunde Magdeburg e.V. wird aktiv unterstützt durch die Stadtverwaltung Magdeburg. Das Projekt ist für alle Institutionen interessant, die soziale Netzwerke, Beschäftigungsgesellschaften und Betreuungseinrichtungen für Langzeitarbeitslose unterhalten. Für Kleingärtnervereine mit wachsenden, saisonal bedingten oder zeitweise hohem Leerstandspotential kann es eine wertvolle Hilfe und Unterstützung bei der Bewirtschaftung sein. Bei hohem Anteil von qualifizierungsbedingt schwer einsetzbaren Langzeitarbeitslosen oder übergangsweisen Einsätzen vor der Rente o.ä. kann die Bewirtschaftung von Tafelgärten eine wertvolle Hilfe sein.
Beschreibung Die AQBg GmbH und der Verband der Gartenfreunde Magdeburg e.V. haben auch 2012 wieder in 104 Tafelgärten in verschiedenen Kleingärtnervereinen der Stadt Magdeburg mehr als 60 Tafelgärtner im Einsatz gehabt. Für Beschäftigungspolitik und Kleingartenwesen sind diese sozialverträglichen, umweltpolitisch nachhaltig wirkenden Erhaltungs- und Bewirtschaftungsmaßnahmen gleichermaßen von hohem Wert. Zudem bereichert die gesunde Frischkost die Magdeburger Tafel in den Erntezeiten wesentlich. Eine Tonne grüne Bohnen, zweieinhalb Tonnen Kartoffeln, mehr als eintausend Bund Zwiebeln und viel Obst und Gemüse aus der kleingärtnerischen Nutzung, wurden den Tafelkunden 2012 zur Verfügung gestellt. Die so "bewirtschafteten" Gärten tragen wesentlich zum Wohlbefinden der benachbarten Kleingärtner bei, wirken gegen Verunkrautung und Ungeziefern und verschönern das Gesamtbild der Anlagen und bieten vielen Menschen ein Auskommen und eine gesellschaftlich wertvolle Beschäftigung.
Projektbeginn 2007
Kooperationspartner ARGE Jobcenter der Argentur für Arbeit Sachsen-Anhalt/Thürigen in der Landeshauptstadt Magdeburg  mit der städtischen Beschäftigungsgesellschaft AQBg GmbH
Förderung Die Förderung erfolgt durch die Kooperationspartner. Im Einvernehmen mit kommunalen Spitzenverbänden und den Maßnahmeträgern, der Stadtverwaltung und dem ARGE Jobcenter der Stadt Magdeburg werden auf der Basis der Gesetzlichkeiten die einzusetzenden Tafelgärtner in jedem Gartenjahr neu festgelegt und eingesetzt.
Bemerkung Auskunft erteilt der Verband der Gartenfreunde Magdeburg e.V.