StartseiteNewsTag des Gartens
12.05.2016

Grüner geht's nicht: Tag des Gartens 2016

Am 12. Juni wird der „Tag des Gartens" gefeiert

Am Sonntag, den 12. Juni, feiern Kleingärtner in ganz Deutschland den „Tag des Gartens 2016". Sein Motto lautet „Wir machen Städte grüner". Feierlich eröffnet wird der Tag in Bremen - vom Landesverband der Gartenfreunde Bremen gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Gartenfreunde.

Wer einen Garten hat, weiß, dass sich diese Oase anfühlen kann wie das Paradies auf Erden –vor allem, wenn im Sommer die ersten Früchte reifen. Dass ein Garten, insbesondere ein Kleingarten, nicht nur dem Pächter Freude bereitet, sondern auch wichtige Funktionen für das Zusammenleben und das Ökosystem erfüllt, möchte der BDG mit dem „Tag des Gartens" zeigen. Zahlreiche Kleingartenanlagen in ganz Deutschland öffnen an diesem Tag ihre Pforten und lassen Neugierige in das Gartenleben hineinschnuppern.

Die Auftaktveranstaltung richtet diesmal Bremen aus. Nach der Festveranstaltung im FlorAtrium, dem grünen Kompetenz- und Begegnungszentrum des Landesverbands in Bremen-Horn startet ein großes buntes Kleingartenfest mitten im Kleingartengebiet zur grünen Insel. Dort laden viele Gärten zum Besuch und Kennenlernen ein. Die Bremer Kleingärtnerinnen und Kleingärtner haben zahlreiche Attraktionen vorbereitet: So können Besucher ihr Fachwissen bei einer Baumführung oder beim Kräutersammeln und -verkosten erweitern, und – ganz urban-gardening-like – Palettenbeete bauen. Für Kinder gibt es vom Streichelzoo bis zum Bogenschießen viele tolle Angebote, und auch die Erwachsenen können an zahlreihen Ständen schlemmen, staunen und stöbern. 2016 wird der „Tag des Gartens" erneut daran erinnern, auf welch' vielfältige Weise ein (Klein)Garten das Leben bereichert.