StartseiteNewsKongress in Luxemburg
08.09.2015

Kongress in Luxemburg

Studientagung der europäischen Kleingärtnerfamilie in Luxemburg –
„Europäischer Tag des Gartens“

Über die Zukunftsaufgaben der Fachberatung in Europa diskutierten mehr als 40 Fachexperten aus 10 nationalen Kleingärtnerverbänden vom 27. bis 30. August in Luxemburg anlässlich der Studientagung des Office International.

Zur Einstimmung auf die Arbeit in den Workshops stellte BDG-Präsidiumsmitglied Werner Heidemann anhand von Beispielen aus dem Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) und den Landesverbänden Bremen, Sachsen und Westfalen-Lippe die Fachberateraus- und -fortbildung in Deutschland vor. Dr. Gerhard Bedlan, Österreich und Francois Kraus, Luxemburg, ergänzten das Spektrum der Fachberatung mit Erfahrungen aus ihren Ländern.

„Nachhaltigkeit“ und der schonende Umgang mit „Garten und-Naturressourcen“ waren zwei wichtige Aspekte der Diskussionen in den Workshops. Dabei wurde deutlich, dass umweltverträgliches Handeln nicht nur die Gartenparzelle umfasst sondern auch soziale Aspekte dazu gehören. Partnerschaften der Kleingärtnervereine, z. B. mit Schulen, Kitas, Seniorengruppen, Naturschutzorganisationen sind sozial und nachhaltig für alle Beteiligten.

Das wurde bei der anschließenden Feier zum „Europäischen Tag des Gartens“ deutlich unterstrichen mit der Verleihung von Ehrenurkunden für 15 vorbildliche soziale und ökologische Vereinsprojekte in Europa, davon sechs in Deutschland. Malou Weirich, die Generalsekretärin des Office International, erläuterte den Gästen die einzelnen Projekte und überreichte dem Präsidenten des BDG, Peter Paschke, die Urkunden für die deutschen Kleingärtnervereine. Bereits am 14. Juni war dem Kleingärtnerverein „Im Albgrün“, Karlsruhe, anlässlich der Festveranstaltung zum deutschlandweiten „Tag des Gartens“ in Karlsruhe eine Ehrenurkunde vom Präsidenten des Office International, Wilhelm Wohatschek, überreicht worden.

Auf einen Blick – Ehrenurkunden des Office International für besondere soziale und ökologische Leistungen
  • KGV „Am Ulmenweg“, Merseburg
    aktives Miteinander, Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus
  • KGV „Am Waldessaum II“, Rostock-Warnemünde
    naturgemäßes Gärtnern, Artenvielfalt

  • KGV „Im Albgrün“, Karlsruhe
    Zusammenarbeit mit einem Seniorenheim, Jugendarbeit

  • KGV „Licht – Luft“, Kaiserslautern
    multikulturelles Miteinander

  • KGV „Südhang“, Zwickau
    Zusammenarbeit mit Kita, Lern- und Schaugärten

  • KGV „Wühlmäuse 2000“, Hamburg
    Artenvielfalt, Lebensraum für Flora und Fauna

Hei

Zeichen: 2.456