StartseiteNewsForum Nationaler Aktionsplan Pflanzenschutz
02.01.2014

Forum Nationaler Aktionsplan Pflanzenschutz



Am 10. und 11. Dezember 2013 fand am Julius Kühn-Institut in Berlin-Dahlem die erste Sitzung des Forums zum nun beschlossenen „Nationalen Aktionsplan zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (NAP)“ statt.

Nach dem Beschluss des Bundeskabinetts zum Nationalen Aktionsplan am 10. April 2013 kamen die Akteure von Bund und Ländern sowie von Verbänden erstmals zusammen, um sich über den Nationalen Aktionsplan auszutauschen und über das weitere Vorgehen zu diskutieren.

Durch die Tagesordnung führten Herr Dr. Kloos und Herr Dr. Zornbach vom BMEL. Im Anschluss an einen Überblickvortrag über den Stand der Erarbeitung von Nationalen Aktionsplänen im Bereich Pflanzenschutz in den EU-Mitgliedstaaten, berichteten Akteure der Bundesressorts und der Länder zum Stand der Umsetzung von Maßnahmen sowie zu Indikatoren und Datengrundlagen des NAP. Darüber hinaus informierten Verbänden und Organisationen über ihre Beiträge zum NAP.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde zudem über die Einrichtung des Wissenschaftlichen Beirats zum Nationalen Aktionsplan informiert sowie über Arbeitsgruppen zu den Themenbereichen „Pflanzenschutz und Gewässerschutz“ sowie „Pflanzenschutz und Biodiversität“ berichtet, die 2014 eingerichtet werden sollen.

In der Diskussion wurde Klarheit über das Selbstverständnis des Forums als beratendes Gremium zum NAP geschaffen. Allseits bedauert wurde, dass wichtige Verbände nicht anwesend waren, die sich um Fragen des Gewässerschutzes, des Umwelt- und Naturschutzes, der Imkerei sowie des Verbraucherschutzes bemühen. Die Vertreter der Bundesregierung sagten zu, zu diesen Verbänden Kontakt aufzunehmen, um sie an dem weiteren Prozess angemessen zu beteiligen.

Alle Weitere Informationen zum Nationalen Aktionsplan sowie Tagungsunterlagen des Forums finden Sie hier: http://www.nap-pflanzenschutz.de/nap-deutschland/forum/forum-2013/