StartseiteNewsEuropäische Kleingärtner treffen sich zur Studientagung
11.08.2015

Europäische Kleingärtner treffen sich zur Studientagung

Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean und das Fort Thüngen, Foto: Jean-noël Lafargue

Das Office International du Coin de Terre et des Jardins Familiaux – die Dachorganisation vieler europäischer Kleingärtnerverbände lädt gemeinsam mit der Liga Luxemburg zur Studientsagung ein. Das Thema der Tagung, die vom 27. bis zum 30 August in Luxemburg stattfinden wird, lautet: „Die Fachberatung im Hinblick auf Nachhaltigkeit und verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen".

Dabei sollen unter anderem in einem Workshop der aktuelle Stand der Fachberatung und deren Niveaus in den Liegen diskutiert werden. Es sollen positive Aspekte, aber auch die Probleme des Staus‘ quo diskutiert werden. In einem zweiten Workshop soll über die Zukunft der gärtnerischen Fachberatung debattiert werden: Wohin geht die Fachberatung, was sind ihre Visionen für ein modernes, ökologisches und nachhaltiges Kleingartenwesen in Europa?

Das Office International du Coin de Terre et des Jardins Familiaux ist die größte europäische Freizeitgärtnerorganisation mit über drei Millionen Kleingärtnerfamilien und Kleingärtnern aus 14 Ländern. Es macht sich für mehr Grün in den Städten und für die Sicherung und Erhaltung des Kleingartenwesens als europäisches Kulturgut in Brüssel stark.

 

Studientagung des Office International | 27. bis 30. August 2015 | Luxemburg | Alvisse Parc Hotel | Mehr zu den Office-Veranstaltungen