StartseiteNewsDeutsche Schreberjugend: Saison beginnt in SCHUBYBEACH
02.02.2015

Deutsche Schreberjugend: Saison beginnt in SCHUBYBEACH

Kaum zu glauben, aber der Frühling kommt mit großen Schritten! Und das bedeutet: SCHUBYBEACH – das neue Zuhause der Schreberjugend – öffnet zur Saison Ende März wieder seine Tore. Schubybeacxh heißt das an der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste gelegene Feriendorf der Schreberjugend. Zwanzig Kilometer nordöstlich von Eckernförde befindet sich das 12.000 m² große Gelände, eingerahmt vom nur 500 m entfernten feinsandigen und bewachten Ostseestrand, dem Schwansener See und einem bewaldeten Naturschutzgebiet. Das Objekt wurde nach jahrelangem Leerstand aus dem Dornröschenschlaf geweckt und freut sich auf Gruppen, die sich hier bei bester Ostseeluft für Ferienfreizeiten, Seminare und Tagungen treffen.

Das Sommercamp der Schreberjugend Berlin im SCHUBYBEACH ist inzwischen ein MUSS und für dieses Jahr bereits seit Oktober letzten Jahres ausgebucht! 2015 veranstaltet die Schreberjugend dort zudem ihr Bundesjugendtreffen. Unter dem Motto: GEMEINSAM VIEL ENTDECKEN! werden Jugendliche ab 14 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet zusammenkommen, um diesen Slogan mit Leben zu füllen. Dabei kommt es vor allem auf das Engagement und die Beteiligung Einzelner an – ganz nach dem Prinzip: ihr für euch! Geplant sind verschiedene Aktivitäten im sportlichen Bereich wie Klettern, Rallye, Strandparcours. Auch Kreatives und gemeinsame bunte Abende werden nicht fehlen. Jugendgruppen aus Kleingärtnervereinen sind herzlich willkommen sich bis 01.04.2015 anzumelden (unter: poststelle@deutsche-schreberjugend.de). Spiel, Spaß und Action: Dafür ist SCHUBYBEACH perfekt geeignet! Nicht nur Baden in der Ostsee ist an gesagt. Zahlreiche Wassersportaktivitäten bietet Kooperationspartner Nordwind e. V. an.

Wie wär es mit einem Seminar oder einer Tagung? SCHUBYBEACH freut sich auf alle Besucher und Besucherinnen, egal ob als Seminargruppen, auf Klassenreise oder als Tagungsgäste.

Miriam Wolters, Deutsche Schreberjugend Bundesverband