01.07.2014

Weigelie: Jetzt für mehr Blütenpracht verjüngen

WeigelieIm Mai erfreuen Weigelien mit zahlreichen zart bis kräftig rosa, gelb oder weiß gefärbten Blüten. Jetzt, nach der Blüte, ist die beste Zeit, die Sträucher zurückzuschneiden, um auch im nächsten Jahr die volle Blütenpracht zu erleben. Denn Weigelien blühen vor allem an jungen Trieben, weshalb ohne Schnitt ihre Blühkraft im Laufe der Zeit abnimmt.

Zur Verjüngung werden einzelne alte Triebe bodennah abgeschnitten. Stark verzweigte Seitentriebe sollten ebenfalls entfernt werden. So haben junge Triebe Platz zum Wachsen und einer vollen Blütenpracht im nächsten Frühjahr steht nichts im Wege.

Wer nur auf dem Balkon gärtnert, muss auf eine Weilgelie übrigens nicht verzichten. Der BDG empfiehlt, Zwergsorten wie ‚Nana Variegata‘ oder ‚Purpurea‘ einfach im großen Kübel zu pflanzen. Die kleinen Sorten werden nur einen bis eineinhalb Meter hoch und kommen daher auch mit wenig Platz gut zurecht.