StartseiteGartenpraxisZettelkastenHornveilchen
27.10.2014

Hornveilchen: Blütenträume für den Winter

HornveilchenVeilchen gibt es in zahlreichen Sorten. Züchtungen, die zu den Hornveilchen (botanisch: Viola x cornuta) gehören, können jetzt gepflanzt werden und schmücken den Garten den ganzen Winter mit ihren bunten Blüten. Um keine Enttäuschung zu erleben, sollte beim Kauf der Hornveilchen unbedingt nach der Winterhärte gefragt werden. Mitunter sind Sorten unklar ausgezeichnet und gehören zum weniger robusten Garten-Stiefmütterchen. Wer auf Nummer sicher gehen will, greift zu den ausdauernd blühenden Sorten der Winterveilchen-Serie ‚Ice Babies‘. Sie sind in vielen spannenden Farbkombinationen erhältlich.

Beim Pflanzen sollte auf einen feuchten und hellen Standort ohne Staunässe geachtet werden. Ob Kübel, Schale oder Beet macht jedoch keinen Unterschied. Die Hornveilchen legen nur in sehr langen Frostperioden eine Blühpause ein. Dann sollten sie mit Fich­ten­rei­sig abgedeckt werden, damit sie nicht erfrieren.