01.02.2014

Beim Brombeerschnitt schon ans nächste Jahr denken

BrombeereDamit sie im Sommer wieder viele leckere Früchten bieten, sollten Brombeeren (botanisch: Rubus sectio Rubus) jetzt zurückgeschnitten werden. Dabei sollten die Sträucher auch gleich für den nächsten Rückschnitt vorbereitet werden.

Beim Schnitt der Brombeeren werden diejenigen Ruten bodennah zurückgeschnitten, die bereits getragen haben und an denen oft auch Schaderreger überwintern. Von den nicht verzweigten jungen Ruten dagegen bleiben vier bis sechs pro Pflanze stehen – sie bilden den Grundstock für das neue Brombeerjahr.

Um im nächsten Jahr im Brombeerdickicht schnell den Überblick zu haben, welche Ruten abgeschnitten werden sollten, sollten diese vier bis sechs Ruten waagerecht oder fächerförmig an ein Spalier zu binden. Genau diese sind dann beim nächsten Schnitt an der Reihe.

Wer sich bei Schnitt und Ernte nicht mit piekenden Stacheln herumärgern möchte, kann übrigens auf stachellose Sorten zurückgreifen. Zu empfehlen sind zum Beispiel ‚Loch Ness‘ oder ‚Navaho‘.